Whacky Wit: Ein Pac-Man inspiriertes Brettspiel

von Frank Bartsch (21. Oktober 2012)

Durch eine "Schnapsidee" habt ihr die Möglichkeit Pac-Man als Brettspiel zu spielen. Ideengeber Norman Sommer nennt seinen gelben Helden Whacky Wit. Das Spielprinzip bleibt bestehen.

Im Prinzip "4 gegen 1" helft ihr Whacky Wit durch das Labyrinth. Mit einer handgemachten Holzkonstruktion simuliert das Spiel die Verfressenheit eures kleinen Helden. Vier bunte Geister verfolgen Whacky Wit und trachten nach seinen drei Leben. Die Monster heißen im Brettspiel Sassy, Classy, Massy und Jive.

Durch Würfeln rückt ihr auf dem Spielbrett voran. Mit den Farbwürfeln kommen die Geister zum Zug. Damit kommt Strategie ins Spiel. Nur durch ein gutes Stellungsspiel könnt ihr Whacky Wit auch schnappen.

Norman Sommer sucht für seine Idee noch begeisterungsfähige Spieler, die seine Idee mitfinanzieren wollen. Neben einem dicken Dankeschön gibt es je nach Investition auch verschiedene Preise abzustauben. Bei Startnext könnt ihr das Brettspiel unterstützen.

In einem Video erklärt Norman seine Idee auch ausführlich und ihr seht, wie kurzweilig die Spiele sein können.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pac-Man

Pac-Man-Serie



Pac-Man-Serie anzeigen

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Hoffentlich hattet ihr alle eine schöne Woche und genießt jetzt gerade das wunderschön verregnete Winte (...) mehr

Weitere News