Edifier Exclaim: Extravagantes Lautsprechersystem für unter 100 Euro

von Michael Orth (30. Oktober 2012)

Der Lautsprecherspezialist Edifier gehört zu den wenigen chinesischen Herstellern, die sich erfolgreich einen Marken-Ruf aufgebaut haben. Wie Logitech mit den "Z553"-Stereoboxen erweitert nun auch Edifier mit dem Exclaim sein Stereo-Sortiment um eine auffällige Design-Variante.

Auffällig am 2.0-System ist besonders die extrem gegensätzliche Gestaltung der Gehäuse für die einzelnen Chassis der Lautsprecher. Mittel- und Hochtöner sind in schmalen Säulen in Aluminium-Optik untergebracht. Der Mini-Woofer befindet sich in einem schwarzen, kugelartigen Gebilde, das gleichzeitig als Ständer dient.

Doch nicht nur optisch, auch technisch wartet Edifier beim Exclaim mit einigen Eigenheiten auf. In den Säulen ist für den Hoch- und Mitteltonbereich jeweils ein eigener 4-Zentimter-Lautsprecher zuständig. Dazu kommen in beiden Teilgehäusen Passivmembranen zur Unterstützung zum Einsatz.

Passivmembranen werden nicht direkt von einer Endstufe (elektrisch) angetrieben, sondern durch den Schalldruck der anderen Chassis in eine Eigenschwingung versetzt. Ihr Nutzen liegt vor Allem darin, auch bei sehr kleinen Gehäusen akzeptable Lautstärke- und Dynamikwerte zu erzielen.

Eher spärlich fällt die Ausstattung aus. Lediglich eine Signalquelle findet per 3,5-mm-Klinkenstecker Anschluss. Die Lautstärke wird über seitliche Tasten an einer der Säulen geregelt, eine Fernbedienung liegt nicht bei.

Erhältlich ist das Edifier Exclaim ab sofort, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 99 Euro.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News