Call of Duty - Modern Warfare 4: Wenn Synchronsprecher quatschen ...

von Maria Melhorn (31. Oktober 2012)

Synchronsprecher haben schon oft dafür gesorgt, dass neue Spiele noch lange vor der eigentlichen Ankündigung bekannt wurden. Möglicherweise ist dies nun auch mit dem Nachfolger von Call of Duty - Modern Warfare 3 passiert.

Während eines London-Flugs traf Synchronsprecher Bill Murray auf Jason Andrews, dem Gründer und Redakteur der englischen Internetseite thisisxbox.com. Murray hielt Andrews für einen normalen Liebhaber der Call-of-Duty-Spiele und plauderte aus dem Nähkästchen. "Ja, am Montag treffe ich mich mit den Jungs von Infinity Ward wegen ihrem nächsten Spiel, Modern Warfare 4."

Dieses Video zu MW 3 schon gesehen?

Murray selbst behauptet unabhängig der englischen News-Seite, dass er im Unternehmen in London anwesend war. Infinity Ward äußerte sich via Twitter zu dieser Meldung und schüttelt die Gerüchte quasi mit einem Handschlag ab: alles Quatsch!

Dementiert das Unternehmen die Gerüchte, um selbst die Ankündigung vorzunehmen, wenn es soweit ist? Oder doch alles Quatsch?

Der dritte Teil der Serie Modern Warfare ist seit November 2011 für PC, PS3, Xbox 360, sowie Wii erhältlich und räumte eine Spitzen-Wertung im Test von spieletipps ab. Bereits im August war die Rede von einem "Informanten", der über einige Konzeptzeichnungen und Wortfetzen zu Modern Warfare 4 sprach. Im Mai 2012 tauchten die ersten Hinweise auf Modern Warfare 4 durch neue Stellenausschreibungen auf.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Modern Warfare 3

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News