PlayStation 4: Sony-Chef spricht von baldiger Präsentation

von Florian Merz (14. Januar 2013)

Langsam aber sicher neigt sich die Ära der aktuellen Konsolengeneration dem Ende entgegen und auch Sony arbeitet an einem Nachfolger der PlayStation 3. Wie nun ein Mitarbeiter von Sony verlauten ließ, könnte die Bekanntgabe der PlayStation 4 bereits im Mai erfolgen.

Hiroshi Sakamoto, ein führender Mitarbeiter bei Sony, hat in einem Interview angegeben, dass die PlayStation 4 schon kommenden Mai enthüllt werden könnte. Ferner gab er an, dass Spieler spätestens auf der kommenden Spielemesse E3 in Los Angeles mit ersten Informationen zur neuen PlayStation rechnen dürfen. Die größte amerikanische Messe für Computer- und Videospiele läuft dieses Jahr vom 11. bis zum 13. Juni.

In der Vergangenheit geistern immer wieder Informationen bezüglich der PlayStation 4 durch das Internet. Zum Beispiel wurde von einem Entwickler von Bethesda behauptet, dass die neuen Konsolen erst 2014 erscheinen. Auch ist der angebliche technische Inhalt der neuen PlayStation bereits durchgesickert. Weiter wird gemunkelt, dass der momentane Codename "Thebes" laute.

spieletipps hat sich natürlich auch Gedanken zur nächsten Konsolengeneration gemacht, und einen umfangreichen Blickpunkt erstellt ("Konsolengeflüster: Was bringt die nächste Generation?").

Was haltet ihr von den neuen Konsolen? Kauft ihr euch lieber die neue PlayStation oder doch die nächste Xbox?

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News