Sony gibt Entwarnung: "Gebrauchte Spiele sind auf PS4 spielbar"

von Frank Bartsch (21. Februar 2013)

Sonys PlayStation 4 wird keine Sperre für Gebrauchtspiele haben. Nach hartnäckigen Gerüchten, die von einer entsprechenden Sperre sprachen stellt Sony-Manager Shuhei Yoshida jetzt klar: Spiele aus zweiter Hand sind spielbar auf Sonys neuer Konsole.

"Die Käufer erwerben einen Datenträger in physischer Form. Den wollen sie natürlich auch immer nutzen können und genauso sehe ich das auch", erklärt Yoshida gegenüber dem englischsprachigen Magazin eurogamer.

"Gebrauchte Spiel sind auf PS4 spielbar". Damit atmen viele auf.

Denn im Vorfeld gab es wilde Gerüchte und auch entsprechende Patentsanmeldungen seitens Sony, die für eine Sperre von Gebrauchtspielen auf der PS4 sprachen.

Jetzt bleibt noch zu klären, wie denn Microsoft mit Gebrauchtspielen auf Xbox 720 umgeht. Deren nächste Konsolengeneration soll angeblich auch einen Schutzmechanismus gegen Gebrauchtspiele bieten.

Sony hatte in der gestrigen Nacht viele Informationen zur PS4 verkündet. spieletipps hat sich die Nacht um die Ohren geschlagen und im Minutenprotokoll Details zur PS4 aufgelistet.

Kommentare anzeigen
Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News