Minecraft: Bald auch für PlayStation, Nintendo-Spieler gehen leer aus

von Dennis ter Horst (06. März 2013)

Minecraft könnte seinen Weg auf Sonys PlayStation finden. Anhänger der Wii U dürfen mit dem Abenteuerspiel aber nicht rechnen, verkündet Mojangs leitender Programmierer Jens Bergensten.

Bergensten spricht dabei über eine exklusive Einigung mit Microsoft: "Microsoft hat eine exklusive Vereinbarung für Konsolen. Wenn diese ausläuft, denken wir über eine Portierung für die PlayStation nach. Für Wii U wird es Minecraft aber vermutlich nicht geben." Ob Bergensten hier über eine Version für PS3 oder PS4 spricht, verrät er nicht.

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?

Darüber hinaus versucht Bergensten mit der Minecraft - Pocket Edition dem PC-Original näher zu kommen. So soll es im Online-Mehrspielermodus möglich sein, sich mit Servern anstatt mit den Geräten anderer Leute zu verbinden, berichtet Edge.

Die aktuelle Version 1.5 für den PC beschehrt euch in Minecraft Tageslicht-Detektoren und Redstone-Komparatoren. Minecraft ist für PC, Xbox 360, iOS und Android erhältlich.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Minecraft
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News