GTA 5: Teuerstes Videospiel schlägt sogar Hollywood

von Frank Bartsch (09. September 2013)

GTA 5: Teuerstes Videospiel schlägt sogar HollywoodGTA 5: Teuerstes Videospiel schlägt sogar Hollywood

Die Entwicklung von Grand Theft Auto 5 hat laut Hersteller angeblich satte 265 Millionen Dollar verschlungen, also etwa 201 Millionen Euro. Damit ist Rockstars neues GTA das bis dato teuerste Videospiel.

Laut der englischsprachigen Seite Vr-zone.com lässt es damit sogar die meisten Hollywood-Filme hinter sich. Nur noch "Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten" soll mit 300 Millionen Dollar (etwa 227 Millionen Euro) teurer gewesen sein. Die Kosten für GTA 5 umfassen die eigentliche Entwicklung sowie das aufwändige Marketing. Sogar echte Verbrecher waren bei der Produktion von GTA 5 involviert.

Doch die immensen Ausgaben dürften sich wieder einspielen: Allein in den Vereinigten Staaten sind bereits 2,5 Millionen Exemplare vorbestellt.

GTA 5 erscheint hierzulande voraussichtlich am 17. September für PS3 und Xbox 360. Eine PC-Fassung ist noch nicht bestätigt, hält sich aber hartnäckig als Gerücht. In Deutschland erscheint GTA 5 trotz Drogen- und Gewaltexzessen ungeschnitten ohne Jugendfreigabe.

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Red Dead Online soll im November mit einer Beta starten

Red Dead Online soll im November mit einer Beta starten

Wie die meisten von euch sicherlich wissen, soll am 26. Oktober das neue Spiel von Rockstar erscheinen: Red Dead Redemp (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link