GTA als Film? Nicht mit Rockstar Games

von Frank Bartsch (11. September 2013)

GTA als Film? Nicht mit Rockstar GamesGTA als Film? Nicht mit Rockstar Games

Zur Serie Grand Theft Auto gibt es im Gegensatz zu manch anderer Videospielserie noch keine Verfilmung. Dass Hollywood das Thema noch nicht umgesetzt hat, liegt laut Rockstar-Gründer Dan Houser an der Philosophie des Entwicklerstudios.

"Das Angebot haben wir sehr oft erhalten", erklärt Houser gegenüber dem englischsprachigen Magazin Guardian. "Die damit verbundenen Geldsummen sind enorm gewesen. Doch die Freiheit zu tun, was wir wollen ist es trotzdem nicht wert."

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Nach Housers Ansicht würden Spielkonzepte in filmische Umsetzungen hineingepresst, um den Vorstellungen der Produktionsunternehmen zu entsprechen. Spiele wie Grand Theft Auto 5, die euch sehr viele Freiheiten geben und hunderte Missionen bieten, lassen sich einfach nicht auf 90 bis 120 Minuten Filmlänge kürzen.

Und mal Hand aufs Herz: Wollt ihr überhaupt einen GTA-Film? Denn wenn ein Format der Serie GTA überhaupt annähernd gerecht werden könnte, dann eher als Serie für das Fernsehen. Doch Houser schließt solche Umsetzungen aus. Rockstar wolle "nicht das verlieren was GTA ausmacht".

GTA 5 erscheint voraussichtlich am 17. September für PS3 und Xbox 360. Rockstar schließt GTA 5 übrigens nicht komplett für PS4 oder Xbox One aus. Auch eine Version für PC ist noch nicht vom Tisch.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Wollt ihr euch von der Welt von Super Mario Odyssey auch nach Abschluss der Hauptstory nicht trennen, könnte das a (...) mehr

Weitere News