Diablo 3: Auktionshaus wird geschlossen

von Maximilian John (Mittwoch, 18.09.2013 - 22:48 Uhr)

Diablo 3: Auktionshaus wird geschlossenDiablo 3: Auktionshaus wird geschlossen

Blizzard hat angekündigt, dass das Auktionshaus in Diablo 3 voraussichtlich am 18. März 2014 abgeschaltet wird.

Der Schritt wurde im offiziellen Blog von Diablo 3 angekündigt. Von der Abschaltung ist sowohl das Echtgeld-Auktionshaus als auch das Gold-Auktionshaus betroffen. Diesen Schritt begründen die Entwickler mit dem neuen Beutesystem in der Erweiterung Diablo 3 - Reaper of Souls. Das neue System soll es wieder erstrebenswert machen, selber nach der besten Ausrüstung suchen zu gehen.

Einer der größten Kritikpunkte der Spieler an Diablo 3 war, dass der Spieler mehr oder weniger zu einer Nutzung des Auktionshauses gezwungen wurde. Nur selten lohnte es sich wirklich Ausrüstung selber zu erspielen. Vor allem auf den höheren Schwierigkeitsgraden führte das zu sehr viel Frust seitens der Spieler.

Erst kürzlich erschien Diablo 3 für Konsole. Einen ersten Eindruck von der Umsetzung erhaltet ihr im Test ("Diablo 3: Jetzt kommt es also für Konsole").

Während der Spielemesse Gamescom 2013 kündigte Blizzard die Erweiterung Reaper of the Souls für PC an. Neben einer Erhöhung der Maximalstufe auf 70 und einer neuen Geschichte steht vor allem das neue Beutesystem im Mittelpunkt. Blizzard deutete bereits eine Umsetzung von Reaper of the Souls für PS4 und Xbox One an.

News gehört zu diesen Spielen
hätte auch das Ende der PlayStation sein können, verrät Insider

Die PlayStation 4 ist der definitive Gewinner der aktuellen Konsolengeneration. Ein ehemaliger führend (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Diablo 3
smitty2211
82

von smitty2211 (20)

Alle Meinungen