Payday 2: Erster Zusatzinhalt bietet neue Szenarien für PC

von Frank Bartsch (14. November 2013)

Payday 2: Erster Zusatzinhalt bietet neue Szenarien für PCPayday 2: Erster Zusatzinhalt bietet neue Szenarien für PC

Ein erster Zusatzinhalt für Payday 2 ist ab sofort für die PC-Version des Spiels verfügbar. Der Zusatzinhalt ist für für Vorbesteller von Payday 2 kostenfrei.

"Armored Transport" ist der Name des Pakets. Und damit ist bereits klar, worum es hauptsächlich geht. Ihr überfallt als Team gepanzerte Fahrzeuge. Diese Überfälle gibt es als zwei Szenarien kombiniert mit sechs verschiedenen Standorten. Neben den gepanzerten Wagen kommt noch zusätzlich hinzu, dass ihr einen Zug überfallen könnt, um einen militärischen Prototypen zu stehlen.

Zusätzlich im Paket ist laut Overkill Software:

  • Gruber Kurzpistole
  • Commando 553 Sturmgewehr
  • das schwedische K SMG
  • Eishockey-Maske
  • neue Materialien

"Armored Transport" kostet 5,99 Euro für diejenigen, die Payday 2 damals nicht vorbestellt hatten. Konsolen-Räuber müssen sich noch gedulden - die neuen Szenarien soll es erst 2014 für PS3 und Xbox 360 geben. Wenn ihr euch den Zusatzinhalt holt, könnt ihr ihn übrigens auch mit Freunden spielen, die das Paket noch nicht gekauft haben. Die zusätzliche Ausrüstung verwenden allerdings nur die Besitzer des Pakets.

Wie sich virtuelle Raubzüge in Payday 2 spielen zeigt der Test "Einer für alle, alle für einen". Solltet ihr gewisse Szenarien nicht lösen können hilft die Komplettlösung für Payday 2 weiter.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Payday 2

Payday-Serie


Payday-Serie anzeigen

So will Nintendo verhindern, dass ihr Spiele zu früh bekommt

So will Nintendo verhindern, dass ihr Spiele zu früh bekommt

Um zu verhindern, dass Händler ihre Spiele zu früh verkaufen, will Nintendo seine Produkte künftig sp&au (...) mehr

Weitere News