PlayStation 4: Beeindruckende Verkaufszahlen schlagen Xbox One

von Christian  Lamprecht (08. Januar 2014)

Erst kürzlich berichtete spieletipps über die Verkaufszahlen der Xbox One im Jahr 2013. Demnach konnte sich die neue Microsoft-Konsole bislang rund drei Millionen Mal verkaufen. Nun nennt Sony die Zahl der PS4-Geräte, die im selben Zeitraum über die Ladentheken gewandert sind - und stellt Microsoft damit in den Schatten.

Wie Andrew House von Sony am Dienstag während einer Pressekonferenz bekannt gibt, konnten die Japaner bislang rund 4,2 Millionen PlayStation 4 verkaufen. Damit verkaufte sich die neue PlayStation bereits eine Million Mal häufiger als die Xbox One.

Nachdem die PS4 schon den bislang erfolgreichsten Konsolen-Verkaufsstart hingelegt hat, folgt nun also das nächste Erfolgserlebnis für Sony.

Bekannt ist nun übrigens auch die Zahl der Spiele, die PS4-Spieler bereits für ihre neue Konsole gekauft haben. So wurden bislang rund 9,7 Millionen Spiele für die PlayStation 4 verkauft. Das bedeutet 2,3 Spiele pro Konsole.

Einen Schub könnte die neue Konsolengeneration durch die großen Spiele erhalten, die voraussichtlich in diesem Jahr für die Konsolen erscheinen. Ein interessantes Spiel ist mit Sicherheit The Division. Vor Kurzem ist jedoch eine Quelle aufgetaucht, die von einer Veröffentlichung von The Division im Jahr 2015 spricht.

Wenn es mit The Division in diesem Jahr nichts mehr werden sollte, gibt es zum Glück noch eine Menge anderer interessanter Spiele. Einen Überblick könnt ihr euch im Blickpunkt "Spiele-Hits 2014: Das erwartet euch" verschaffen.

Kommentare anzeigen

Großbritannien: Bereits 11-Jährige betreiben schon Online-Glücksspiel

Circa elf Prozent der elf- bis 16-jährigen Kinder in Großbritannien haben schon einmal Glücksspiel mit (...) mehr

Weitere News