Wahr oder falsch? #74: Der 121. Stern in Super Mario 64

von Dennis ter Horst (Samstag, 01.02.2014 - 09:48 Uhr)

Diese Woche beschäftigen wir uns bei "Wahr oder falsch?" mit Super Mario 64. Dies war 1996 zur Veröffentlichung des Nintendo 64 das Spiel überhaupt - neben Mario Kart 64 - und erfreute sich großer Beliebtheit.

Eure Aufgabe im Spiel ist es, Sterne zu sammeln und dadurch zu Bowser zu gelangen. Der hat nämlich - mal wieder - eure heißbegehrte Prinzessin Peach gefangen. Wer nach dem letzten Bosskampf nicht genug hat, kann sich noch die restlichen Sterne angeln, die überall im Schloss von Peach verteilt sind.

Insgesamt gibt es 120 Sterne. Wirklich? Angeblich gibt es noch einen 121. Stern. Ein ganz besonderer, der nur unter bestimmten Bedingungen erreichbar sein soll. So gibt es einige Videos von Spielern, die einen 121. Stern aufsammeln, der euch dann sogar angezeigt wird.

Nur gibt es jetzt 121 oder 120 Sterne? Offiziell gibt es 120. Dieser Mythos ist falsch.

Genau genommen gibt es zwar 121 Sterne, allerdings ist der letzte derjenige, den ihr nach dem Endkampf mit Bowser erhaltet. Und da dies ein spezieller Stern ist, wird dieser nicht in der Statusleiste angezeigt.

Wer den 121. Stern bekommen möchte, muss sich diesen wohl oder übel über spezielle Module erschummeln. Jedoch ist bei solchen Schummelmodulen schnell klar, dass das von Nintendo selbst nicht so geplant war.

Mehrere Videos zeigten diesbezüglich auch völlig unterschiedliche Fundorte des 121. Sterns. Damit war die Sache schnell geklärt. Somit gibt es im eigentlichen Spiel lediglich 120 Sterne. Schluss aus.

Weitere Folgen von "Wahr oder falsch?" gibt es hier:

News gehört zu diesen Spielen
Spieler werden von schrecklichen Grafikfehlern geplagt

Trotz seiner Popularität hat Call of Duty: Warzone viele Probleme. Auf Reddit berichten zahlreiche (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Super Mario 64 DS
thomassi
90

von thomassi (21) 3

theonecalledfabs
84

von theonecalledfabs (37) 3

Cambuu224
94

von Cambuu224 (5) 3

Alle Meinungen