Battlefield 4: Dice arbeitet an Behebung von Verbindungsproblemen

von David Danter (06. März 2014)

Dice, das Entwicklerstudio hinter Battlfield 4, gibt bekannt, dass momentan an der Behebung von diversen Netzwerk- und Verbindungsproblemen gearbeitet wird.

Auf dem offiziellen Blog zu Battlefield 4 veröffentlicht Dice zudem genauere Angaben zum derzeitigen Status der verschiedenen Fehler. Diese reichen aktuell von verzögerter Übertragung, bis hin zu Aussetzern des eigentlichen Spiels.

Zu den bereits behobenen Fehlern gehört unter anderem ein Problem, durch das es Spielern nicht möglich war durch zerstörte Objekte zu schießen. Auch das manchmal verschwindende Fadenkreuz soll nun wieder ordnungsgemäß funktionieren.

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?

Momentan arbeiten die Entwickler an der Beseitigung verschiedenster Fehler. Unter anderem an der Möglichkeit beim Sprinten grundlos zu sterben oder durch Verbindungsprobleme keinen Schaden am Gegenspieler ausrichten zu können.

Battlefield 4 ist für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 erhältlich.

Die Macher des Spiels haben erst kürzlich eine Aktualisierung mit diversen Verbesserungen für BF4 veröffentlicht. Außerdem scheinen sie an der Wiedereinführung der Platoon-Funktion aus Battlefield 3 zu werkeln.

Der zweite Zusatzinhalt für Battlefield 4 trägt den Titel "Naval Strike" und soll voraussichtlich noch im März erscheinen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 4

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News