Dying Light: Versionen für PS3 und Xbox 360 vom Tisch?

von Frank Bartsch (26. März 2014)

Laut aktuellen Gerüchten könnte das Zombiespiel Dying Light nicht für PS3 und Xbox 360 erscheinen. Auch gibt es Unklarheiten bezüglich des Verkaufsstarts.

Stattdessen soll Dying Light nur noch für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Das polnische Entwicklerstudio Techland hätte am Ende nicht die Kapazitäten, um alle Plattformen qualitativ gut abdecken zu können. Das polnische Magazin HCGamer beruft sich dabei auf eine entwicklernahe Quelle, die anonym bleiben möchte.

Dieses Video zu Dying Light schon gesehen?

Pawel Kopinski von Techland hat sich mittlerweile zu diesem Thema geäußert, wie die englischsprachige Seite OnlySP bekannt gibt. Er betont, dass 2014 als planmäßiger Zeitraum für eine Veröffentlichung bestehen bleibt. Ein spezifisches Datum kann er allerdings nicht nennen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Zum Gerücht rund um die Plattformen äußerte sich Kopinski allerdings nicht.

Ein Video zeigt euch knapp zwölf Minuten Spielzeit direkt aus Dying Light und der im Spiel stattfindenden Zombie-Apokalypse. Der Artikel "Dying Light: Zombie-Welt mit Südamerika-Flair" liefert euch die bisher bekannten Informationen zum Spiel.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dying Light
Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Überraschende und traurige Nachricht aus dem Hause Electronic Arts: Der ehemalige "Dead Space"-Entwickler Visceral (...) mehr

Weitere News