Minecraft: Fassungen für PS4 und PS Vita stehen in Startlöchern

von Frank Bartsch (24. April 2014)

Nur noch wenige Monate und dann erscheint Minecraft auch für PS4 und PS Vita. Die Entwickler überlegen sich rund um die Sony-Konsolen auch eigene Geschäftsmodelle.

Nachdem die Entwickler von Mojang im englischsprachigen PlayStation Blog bekanntgaben, dass die Datenträger-Fassung von Minecraft am 14. Mai 2014 für PS3 erscheint gab es eine anschließende Diskussion um weitere Plattformen. Die Entwickler stiegen darin ein und verrieten ihre Pläne für weitere Sony-Plattformen.

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?

So ließen sie durchblicken, dass noch im zweiten oder dritten Quartal des laufenden Jahres die Umsetzungen für PS4 und PS Vita stehen sollen - es ist also nur noch eine Frage von Monaten.

Außerdem sind sogenannte "Cross-Buy"- und Upgrade-Optionen in Planung. Unter anderem sei angedacht, euch einen Transfer von der PS3- zur PS4-Version anzubieten. Auch der Datentransfer zur Vita-Version sei ein Thema. Doch diese Planungen bedürfen noch ihrer finalen Ausarbeitung.

Minecraft ist bereits über das PlayStation Network für PS3 verfügbar, ob sich das Spielerlebnis lohnt, zeigt der Artikel "Minecraft: Der Megahit endlich auf der PS3". Eine Fassung für Xbox One von Minecraft steht auch kurz vor der Veröffentlichung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Minecraft
PC-Version mit Half-Life-DLC und Demo

PC-Version mit Half-Life-DLC und Demo

Valve und Square Enix gehen eine Partnerschaft für Final Fantasy 15 ein: Wenn am 6. März das Rollenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News