Battlefield 4: Entwickler bitten Spieler um Hilfe

von Gabriel Blum (09. Mai 2014)

Entwickler DICE hat ein neues Programm zur Bewältigung der Fehler im Actionspiel Battlefield 4 vorgestellt.

In ihrem Blog kündigen die Entwickler das sogenannte Community Test Environment (CTE) an und erklären, wie man daran teilnimmt. Damit können Spieler bestimmte geplante Änderungen testen, bevor sie für alle anderen freigegeben werden. Im Augenblick konzentriert sich DICE auf die Behebung der Netzwerkprobleme, die Battlefield 4 schon seit der Veröffentlichung plagen.

Zugänglich ist das CET im Moment allerdings nur für Spieler der PC-Version, und auch nur für Battlefield 4 Premium Mitglieder. Außerdem ist die Teilnehmerzahl begrenzt. In Zukunft hoffen die Entwickler aber, das Programm noch auszuweiten.

Bereits im März 2014 hatte DICE neue Schritte bei der Bekämpfung der Verbindungsprobleme in Battlefield 4 angekündigt. Mehr zum Spiel erfahrt ihr im Test zu Battlefield 4.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 4

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Overwatch ist ein Beispiel für toxische Spielerkultur. Entwickler Blizzard kämpft seit Monaten gegen den rauen (...) mehr

Weitere News