DayZ: Möglicherweise Quellcode bei Hacker-Angriff gestohlen

von Sören Wetterau (15. Mai 2014)

Laut einem Bericht des englischsprachigen Magazins Segmentnext ist Bohemia Interactive Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Dabei soll auch der Quellcode von DayZ entwendet worden sein.

Auf Nachfrage der Website hat Bohemia bestätigt, dass es einen Angriff auf deren Server gab. Die Art der Attacken und in welchem Umfang sie stattgefunden haben, werden laut dem tschechischen Entwickler aktuell untersucht. Nutzerdaten sollen sich jedoch auf keinen der betroffenen Server befunden haben.

Bislang soll der Angriff keinen Einfluss auf die Entwicklung von DayZ und anderen Spielen nehmen. Weitere Informationen möchte man mitteilen, sobald die Untersuchung abgeschlossen sei.

Auf Reddit wurden mittlerweile die Bilder, die der Hacker von seinem Angriff gemacht hat, veröffentlicht. Hierbei kann es sich jedoch auch um eine Fälschung handeln. Sollte der Hacker aber tatsächlich im Besitz des Quellcodes von DayZ sein, wäre es für Programmierer zukünftig sehr einfach, Cheats und Hacks für DayZ zu erstellen.

Videospielunternehmen werden immer öfter Opfer von Hacker-Angriffen. Einer der größten Vorfälle war der PSN-Datenklau von vor drei Jahren. Dieser taucht auch in unserem Special "10 Skandale der Videospielgeschichte" auf.

Wie es bei DayZ nun weitergeht, ist noch unklar. Vor wenigen Tagen kündigte Bohemia Interactive eine Umsetzung von DayZ für die Konsolen an.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

DayZ
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News