Super Smash Bros.: Nintendo spendiert eine Tomodachi-Arena

von Frank Bartsch (25. Juli 2014)

Die 3DS-Version von Super Smash Bros. bekommt eine eigene Arena spendiert. Der spezielle Abschnitt ist von der Lebenssimulation Tomodachi Life inspiriert.

Wie das englischsprachige Magazin Miiverse berichtet, hat dieser Abschnitt einige Besonderheiten. Die Arena ist wie ein Wohnhaus aufgebaut, in welches ihr per Querschnitt hereinschauen und kämpfen könnt.

Die Räume sind bei jedem Neustart per Zufall neu generiert. Damit könnt ihr auch Fallen stellen, denn sobald ein Gegner vor einer Wand steht, verschwindet diese. Ein idealer Platz, um dort beispielsweise eine Bombe zu platzieren, in welche eure Gegenspieler hereinspazieren.

Dieses Video zu Super Smash Bros. schon gesehen?

Die einzelnen Zimmer des Wohnhauses sind sogar bewohnt. Die Bewohner selbst richten sich nach den Spielerdaten, die auf eurem 3DS gespeichert sind. So kann es vorkommen, dass eure Freunde mit ins Spiel eingebunden werden.

Super Smash Bros. erscheint voraussichtlich am 3. Oktober für Wii U und Nintendo 3DS. Sogar Pac-Man kämpft bei Super Smash Bros. mit.

Was euch das Spiel bietet zeigt der Artikel "Super Smash Bros. erobert die Wii U".

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Super Smash Bros.

Super Smash Bros-Serie


Super Smash Bros-Serie anzeigen

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Overwatch ist ein Beispiel für toxische Spielerkultur. Entwickler Blizzard kämpft seit Monaten gegen den rauen (...) mehr

Weitere News