Sucker Punch: Infamous-Entwickler ist von Entlassungen betroffen

von David Danter (20. August 2014)

Sucker Punch, das Entwicklerstudio hinter Infamous - Second Son, baut Arbeitsplätze ab. Sony gab keine genaue Anzahl der Entlassungen bekannt, jedoch scheinen manche der Betroffenen bereits seit der Entwicklung der "Sly Cooper"-Serie im Studio beschäftigt zu sein.

Sony gibt gegenüber der englischsprachigen Internetseite IGN ein Kommentar zu dem Thema ab: "Sony Computer Entertainment of America bestätigt, dass es eine Reduktion des Personals bei Sucker Punch Productions gab. Das Studio schätzt die enorme Arbeit, die die Teammitglieder in Infamous und Sly Cooper investiert haben und wünscht ihnen nur das Beste für die Zukunft."

Sucker Punch wurde 1997 gegründet und arbeitet seit dem Spiel Sly Raccoon aus dem Jahre 2002 mit Sony zusammen. 2011 wurde das Studio dann schließlich komplett von Sony aufgekauft. Der Zusatzinhalt "First Light" für Infamous - Second Son ist bis dato das letzte Spiel des Studios und erscheint voraussichtlich am 27. August.

Dieses Video zu Infamous - Second Son schon gesehen?

Wie sich das Hauptspiel schlagen konnte, erfahrt ihr im Test: "Infamous - Second Son: Langsam kommt die neue Konsole in Fahrt".

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

inFamous-Serie



inFamous-Serie anzeigen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News