The Evil Within: Aktualisierung für PC-Version erhöht die Bildrate und entfernt schwarze Balken

von Dennis ter Horst (30. Oktober 2014)

Für die PC-Version des Horrorspiels The Evil Within ist eine Aktualisierung herausgekommen, die ihr euch über den Online-Dienst Steam herunterladen könnt.

Neben einigen allgemeinen Verbesserungen können PC-Spieler das schaurige Action-Adventure nun auch in einer besseren Bildrate genießen. Demnach ist es nun möglich, mit 60 Bildern die Sekunde zu spielen, so Steamcommunity.com. Darüber hinaus wurden auch einige Fehler entfernt, die vorher immer bei einer Bildrate von 30 Bildern die Sekunde aufgetreten sind. Zusätzlich könnt ihr nun die schwarzen Balken, die oben und unten auf dem Bildschirm prangen, abschalten.

Dieses Video zu Evil Within schon gesehen?

Zuletzt wurde an einigen Spielorten etwas gefeilt und Fehler entfernt. Außerdem sollte es nun auch kein Problem mehr sein, das Spiel nicht im Vollbild-Modus zu starten. Wer jetzt über den Kauf der PC-Version nachdenkt, sollte sich die PC-Anforderungen von The Evil Within noch einmal anschauen.

The Evil Within ist für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 erhältlich.

Vielleicht überzeugt euch ein gruseliges Video zum Horrorspiel.

Weitere Infos bekommt ihr zudem im Test The Evil Within: Psychotischer Horror des "Resident Evil"-Erfinders.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Horror   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Evil Within
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News