Hearthstone: Bannwelle trifft Bot-Hersteller

von Sören Wetterau (03. November 2014)

Vergangene Woche hat Blizzard hart durchgegriffen und zahlreiche Spieler von Hearthsthone aufgrund der Nutzung sogenannter "Bots" gesperrt. Jetzt zeigen sich die weitreichenden Folgen der Bannwelle.

Ein Hersteller dieser Bots hat nun seinen Betrieb eingestellt. Crawler Bots, so der Name des Unternehmens, hat zahlreiche dieser Programme für Hearthstone - Heroes of Warcraft und World of Warcraft angeboten. Auf der offiziellen Website von Crawler Bots ist ab sofort nur noch eine Abschiedsnachricht zu finden.

Dieses Video zu Hearthstone schon gesehen?

Darin heißt es, dass jeder bei Crawler Bots wusste, dass dieser Tag einmal kommen wird. Nach einer Diskussion mit Blizzard wurde schnell klar, dass die angebotenen Produkte definitiv entfernt werden müssen. Die verkauften Bots des Unternehmens funktionieren ab sofort nicht mehr.

Bei den Golden Joystick Awards wurde Hearthstone - Heroes of Warcraft zuletzt doppelt ausgezeichnet.

Blizzard ruht sich jedoch nicht auf dem Erfolg aus, sondern arbeitet schon an einer großen Erweiterung für Hearthstone. Möglicherweise könnte es eine entsprechende Ankündigung auf der am Wochenende folgenden Blizzcon 2014 geben.

Tags: Free 2 play   Multiplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen
8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

Retro-Atmosphäre für moderne Konsolen und PCs: Hersteller Abstraction Games veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Hearthstone - Heroes of Warcraft

Alle Meinungen