DayZ: Neue Version bringt Rinderwahn, Kannibalismus, Blumengießen und mehr

von Gabriel Blum (04. Dezember 2014)

Die Entwickler des Spieles Day Z haben eine neue Version veröffentlicht, die eine Reihe von interessanten Neuerungen zu bieten hat.

Die gesamte Liste der Änderungen findet ihr im englischen "Day Z"-Forum. Unter den neuen Gegenständen in Version 0.51.125720 befinden sich neben Tarnanzügen und neuen Waffen auch Benzinkanister und Menschenfleisch. Die beiden letzteren sind eng mit zwei neuen Spielmechaniken verbunden: Fahrzeuge und sogenannte Prionen. Prionen sind Krankheitserreger, die vor allem das Hirn angreifen und langsam zerstören. Die bekannteste von ihnen ausgelöste Krankheit ist das bei Kühen auftretende BSE. In DayZ könnt ihr jetzt durch den Verzehr von infiziertem Fleisch selbst krank werden. Ob das Fleisch von Kühen oder von infizierten Menschen kommt, ist dabei egal.

Dieses Video zu DayZ schon gesehen?

Daneben beseitigt der Entwickler Bohemia Interactive noch eine Reihe von Fehlern im Spiel. So ist es ab sofort nicht mehr möglich, durch Erbrechen Energie zu gewinnen oder Würmer zusammenzufügen.

Erst vor kurzem haben die Entwickler die weiteren Pläne für Day Z bekannt gegeben. Mehr zum Spiel erfahrt ihr im Test der Alpha-Version: "Day Z in der Alpha-Version: Mit Untoten auf Tuchfühlung".

Tags: Koop-Modus   Multiplayer   Horror  

News gehört zu diesen Spielen

DayZ
gibt's nun auch an der Uni

gibt's nun auch an der Uni

Fortnite wird jetzt sogar Thema an Universitäten. Zumindest an der Ashland University of Ohio in den USA. Dort hab (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link