PlayStation Plus: Kostenlose Spiele im Wert von 1.000 Euro

von David Danter (14. Dezember 2014)

Eine "PlayStation Plus"-Mitgliedschaft kostet pro Jahr ungefähr 50 Euro. Im Gegenzug erhalten Käufer jedoch nicht nur zusätzliche Online-Funktionen für die PlayStation 4, sondern bekommen auch zahlreiche Spiele kostenlos spendiert.

Rentiert sich diese Mitgliedschaft jedoch auch? Die englischsprachige Internetseite Push hat nachgerechnet. Das Ergebnis ist eindeutig: Dieses Jahr wurden über PlayStation Plus Spiele im Wert von ungefähr 1.350 Dollar (circa 1.040 Euro) in Nordamerika und knapp 960 Dollar (770 Euro) in Europa verschenkt. Dies gilt natürlich nur, wenn ihr alle Sony-Plattformen besitzt.

Um mehr über die Qualität der Spiele herauszufinden, hat der Autor des Artikels auch die jeweiligen Bewertung bei Metacritic genauer angeschaut. In vielen Monaten liegt der Durchschnitt bei circa 80 Prozent. 2014 waren unter anderem Crysis 3, Tomb Raider, BioShock Infinite oder The Binding of Isaac - Rebirth für "PlayStation Plus"-Mitglieder kostenlos.

Dieses Video zu Tomb Raider schon gesehen?

Auch Microsoft spendiert Käufern von Xbox Live Gold seit geraumer Zeit zwei kostenlose Spiele im Monat.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Tomb Raider-Serie



Tomb Raider-Serie anzeigen

Valve schnappt sich die Firewatch-Entwickler

Valve schnappt sich die Firewatch-Entwickler

Große Neuigkeiten von den Entwicklern von Firewatch. Studio Campo Santo wurde von Steam-Betreiber und Branchenrie (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link