Let's Play: Microsoft gibt Regeln für Inhalte bekannt

von Frank Bartsch (12. Januar 2015)

Microsoft hat Regeln für die Veröffentlichung und das Verdienen von Geld mit Inhalten über Xbox 360 und Xbox One und deren Spiele bekannt gegeben.

Um es vorweg zu nehmen: Ihr müsst mögliche Gewinne aus Werbeeinnahmen wie bei Nintendo nicht teilen. Dennoch solltet ihr einige Grundsätze beachten.

Das Regelwerk von Microsoft ist dabei recht umfangreich. Damit ihr euch umfassend informieren könnt, schaut doch mal in die AGB von Microsoft zu dem Thema.

Hier einige Eckpfeiler daraus:

  • veröffentlichte Inhalte dürfen nicht verfälscht werden
  • als kommerzielle Plattformen dürfen nur Youtube und Twitch genutzt werden
  • ihr solltet den Urheberschutz durch Microsoft in den Inhalten darstellen
  • mögliche Urheberrechte von Inhalten Dritter - wie Musik - sollten ebenfalls wasserdicht sein

Zusätzlich zu den Bedingungen von Microsoft gilt es natürlich auch, mögliche Regeln der jeweiligen Spielhersteller zu beachten.

Tags: Online-Zwang  

Kommentare anzeigen
Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News