Dying Light: Modifikationen unerwünscht - Update: Techland lässt Modifikationen zu

von Frank Bartsch (02. Februar 2015)

*** Update, 5. Februar 2015 ***

Inzwischen hat sich der Entwickler Techland zu der Modifikationssperre gemeldet. Dass Spieler durch die Aktualisierung gehindert werden, Modifikationen zu erstellen, läge nicht in ihrer Absicht, schreibt Techland auf Steam.

"Es war nie unsere Intention Hindernisse für "Modder" zu erschaffen, wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Wir arbeiten nun an einer Aktualisierung, die das "Modden" wieder zulassen soll und trotzdem das Schummeln im Mehrspielermodus unterbindet." führt Techland weiter aus.

Dieses Video zu Dying Light schon gesehen?

Freunde von Modifikationen können also aufatmen. Bald wird es wieder möglich sein, an Dying Light herumzubasteln oder einfach Modifikation von Dritten zu genießen.

*** Originalnachricht ***

Für Dying Light hat es jüngst eine Aktualisierung gegeben, die Spielfehler behebt und Schummler behindern soll. Die sorgt aber auch für Ärger bei PC-Spielern.

Denn durch Einspielen der Aktualisierung ist es dann nicht mehr oder nur schwer möglich Dateien und Datenbanken zu ändern. Aber genau das ist eine Grundvoraussetzung für Modifikationen des Spiels.

Was Modifikationen auf dem PC alles leisten können, zeigt beispielsweise das beeindruckende Projekt "Skywind", das Skyrim als Basis nutzt.

Einfachste Lösung wäre dann, die Aktualisierung nicht einzuspielen. Doch das Datenpaket behebt auch einige Spielfehler. Außerdem lassen Entwickler Techland und Hersteller Warner Brothers unabhängig von der Aktualisierung bereits erfolgte Modifikationen von Dying Light aus dem Internet entfernen, wie Nutzer der Plattform Reddit berichten.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Diese Maßnahmen sollen angeblich Software-Piraterie und Schummeleien im Spiel unterbinden.

Dying Light erscheint vorerst übrigens wegen der blutigen Gewaltdarstellungen nicht in Deutschland. Prinzipiell schade, denn die Vorschau zu Dying Light zeigt, dass hier ein interessantes Spiel möglicherweise an uns vorbei geht.

Tags: Horror   Singleplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dying Light
Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News