Not a Hero: Bryan Henderson wird doch noch Gott

von Frank Bartsch (13. Februar 2015)

Bryan Henderson kam mit 18 Jahren eine besondere Ehre zu. Er sollte ein Gott in Godus werden. Jetzt ist der Schotte 20 Jahre alt und wenig gottgleich. Da springt ein weiterer Entwickler ein.

Aber zur Vorgeschichte: Henderson hatte sich im mobilen Spiel Curiosity bis ins Finale gekämpft. Als Preis versprach Peter Molyneux, Gründer des Entwicklers 22Can, dass der junge Mann als Gott im Spiel erscheint und sogar an den erzielten Umsätzen mitverdienen könne.

Doch Pustekuchen. Godus ist wohl zu ambitioniert gewesen, die ausgerufenen Kickstarter-Ziele werden nicht erreicht und Henderson wartet bis heute auf die Einlösung der Versprechen.

Entwickler Roll7, bekannt für Olliolli, hat von Hendersons Lage Wind bekommen und macht ihn kurzerhand selbst zum Gott.

Im neuen Spiel Not A Hero ist Henderson nämlich nun als Gott-Figur vertreten.

Not A Hero, mitsamt Bryan Henderson als Gott, erscheint voraussichtlich noch Anfang 2015 für PC, PS4 und PS Vita.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Kickstarter   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Godus
Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News