Nintendos Amiibo-Figuren gibt es bald auch in Kartenform

von Frank Bartsch (18. Februar 2015)

Die Amiibos sollen demnächst auch als Sammelkarten erscheinen. Damit versucht Nintendo den Markt schneller zu bedienen. Viele der Figuren haben sich nämlich zu echten Sammlerobjekten gemausert.

Und gerade limitierte Figuren erzielen über manche Handelsplattformen bereits ziemlich hohe Preise. Selbst Nintendo hat angeblich den Andrang auf die Amiibos unterschätzt und lotet aktuell weitere Produktionsmöglichkeiten aus.

Eine davon ist, dass es noch in diesem Jahr Karten geben soll, welche ihr dann neben den Figuren für spielerische Inhalte in Nintendo-Spielen nutzen könnt.

Nintendo-Chef Satoru Iwata hat die Karten jetzt im Rahmen einer Investorenkonferenz ins Spiel gebracht. Diese sollen tatsächlich über kurz oder lang Figuren ersetzen, die weniger gefragt sind.

Noch ist aber unklar, wann genau die Sammelkarten in den Handel kommen.

Was es genau mit den Amiibos auf sich hat, erfahrt ihr im Artikel "10 Gründe, warum man Smash Bros. lieben sollte".

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Super Smash Bros.

Super Smash Bros-Serie


Super Smash Bros-Serie anzeigen

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News