2D-Shooter Donpachi: Ihr könnt aufhören zu üben, besser geht's nicht

von Frank Bartsch (23. Februar 2015)

BildBild

Besser geht's nicht! Ein Spieler hat jetzt die maximale Punktzahl im Klassiker Donpachi erreicht und seinen Siegeszug per Video festgehalten.

Seit 20 Jahren ist das Spiel draußen und jetzt ist es tatsächlich geknackt. Denn ein Spieler hat die maximale Punktzahl von 99.999.990 erreicht. Danach ist einfach Schluss, der sogenannte Counterstop setzt ein. Der Spieler bekommt keine weiteren Punkte mehr gutgeschrieben.

Ältere Klassiker wie Pac-Man oder auch Donkey Kong enden mit einem einen "Kill Screen". In der Regel ist das ein Software-Fehler, der es wegen der Levelstruktur dann unmöglich macht, weiterzuspielen.

In der Vorstellung von Vielfraß Pac-Man erzählt der Autor die Geschichte eines solchen "Kill Screens".

Das Video findet ihr auch bei Youtube. Danke Japan für diese Spielkunst!

Bei anderen 2D-Shootern aus dem Hause Cave könnt ihr aber noch versuchen als Erster die Höchstpunktzahl zu knacken. Es gibt jede Menge der Ballerspiele für Xbox 360, ein paar wenige wie Deathsmiles (siehe Test von Onkel Jo) oder Dodonpachi - Saidaioujou sogar offiziell in Deutschland. Und Dodonpachi - Resurrection ist neben der Microsoft-Konsole auch für iPhone zu haben.

Tags: Retro   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Letzte Inhalte zum Spiel

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News