Starcraft 2 - Legacy of the Void: Geschichte abgeschlossen, Beta beginnt am 31. März

von Gabriel Blum (19. März 2015)

Blizzard hat den Beginn der geschlossenen Beta von Starcraft 2- Legacy of the Void für den 31. März angekündigt. Außerdem haben die Entwickler eine große Übersicht über die geplanten Änderungen und neuen Einheiten veröffentlicht.

Erste Details hatten die Entwickler bereits auf der Blizzard-Hausmesse Blizzcon 2014 verraten. Inzwischen ist die Entwicklung des Spieles offenbar weit genug fortgeschritten, um auch die Spielergemeinschaft an der Entwicklung teilhaben zu lassen.

Laut Blizzard soll in Legacy of the Void die Handlung im Starcraft-Universum ihren Abschluss finden. Das verriet jetzt ein Sprecher dem englischen Magazin Ign.com. Blizzard will zwar in Zukunft andere Aspekte des Starcraft-Universums erforschen, aber der Handlungsstrang, der mit dem ersten Starcraft begonnen wurde, soll mit Legacy of the Void enden.

Weiterhin kommen in Legacy of the Void eine Reihe neuer Einheiten ins Spiel. Darunter mit dem Schleicher (Lurker) auch ein alter Bekannter aus Starcraft - Brood War. Einige bestehende Einheiten bekommen neue Fähigkeiten. Eine vollständige Liste aller Änderungen und Neuerungen findet ihr im Starcraft 2-Blog.

Wer in der Zwischenzeit ein ganz neues Spielgefühl für Starcraft 2 sucht, darf einen Blick auf die Modifikation Modifikation Psionic Warfare - Total Destruction werfen: Damit verwandelt sich das Strategiespiel in einen Shooter.

Tags: Blizzcon   Science-Fiction   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Star Craft-Serie



Star Craft-Serie anzeigen

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Star Wars Battlefront 2: Wegen enttäuschender Verkaufszahlen wird EA herabgestuft

Die Bank "Morgan Stanley" hat bekanntgegeben, dass Electronic Arts auf dem Aktienmarkt herabgestuft wird. Dies soll aus (...) mehr

Weitere News