Halo Online: Bislang nur für Russland angekündigt

von Frank Bartsch (26. März 2015)

Die Halo-Reihe bekommt einen weiteren Sprössling in der Familie: Halo Online. Das Onlinespiel ist bislang aber nur in Russland angekündigt.

Wie das Magazin Halowaypoint berichtet, beginnt in Russland ab sofort eine geschlossene Betaphase. Bekannt ist, dass Halo Online dem umstrittenen "Free2Play"-Modell folgt.

Eine modifizierte Fassung des Grafikgerüsts von Halo 3 dient der visuellen Darstellung. Das Entwicklungsstudio Saber Interactive, das bereits Erfahrungen mit Halo - The Master Chief Collection und Halo Combat Evolved Anniversary hat, arbeitet gemeinsam mit dem russischen Publisher Innova Systems an dem Spiel.

Dieses Video zu Halo 5 schon gesehen?

343 Industries, die Inhaber der Halo-Rechte, geben bekannt, dass das Spiel zuerst einmal nur in Russland und exklusiv für PC erscheint. Eine Ausweitung auf andere Regionen ist bislang nicht geplant. Sollte sich diese Haltung ändern, müssten die Entwickler erst Anpassungen vornehmen, um das Spiel an die offenbar unterschiedlichen Bedürfnisse von Spieler der ganzen Welt anzugleichen.

In Halo Online gibt es keine Kampagne, sondern nur Mehrspielergefechte, die auf einem Trainingsgelände angesiedelt sind.

International erscheint voraussichtlich in diesem Jahr Halo 5 - Guardians. Sicher ist, dass ihr dann wieder auf den Master Chief im Spiel treffen werdet.

Tags: Online-Zwang   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo 5 - Guardians
Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News