GTA 5: Grafik auf PS4 und Xbox One wird bald wieder besser

von Frank Bartsch (Freitag, 27.03.2015 - 08:53 Uhr)

Wer in den letzten Tagen GTA 5 auf PS4 oder Xbox One gestartet hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass die Grafik sich verschlechtert hat. Auch Rockstar Games ist das aufgefallen und diese reagieren nun.

Seit der Veröffentlichung von Aktualisierung 1.08, die euch unter anderem die lang ersehnten Raubüberfälle im Onlinemodus von GTA 5 gebracht haben, ist die Grafik auf PS4 und Xbox One schlechter geworden.

Diesen negativen Seiteneffekt haben die Verantwortlichen bei Rockstar Games auch bemerkt. Wie das Magazin Kotaku die Entwickler zitiert finden aktuell Arbeiten an einer Nachbesserung statt, so dass die Grafik auch wieder der möglichen Leistung beider Konsolen entspricht.

Wie die Geschichte um Trevor, Franklin und Michael auf den beiden Konsolen abschneidet, erfahrt ihr im spieletipps-Test "GTA 5: Open-World-Kult endlich auf PS4 und Xbox One".

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen
zum Vollpreis auf der Switch - Nintendo entfernt günstige Alternative

Der dritte Teil der beliebten Pikmin-Reihe erscheint auch für die Switch. Zukünftig wird das Strateg (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 5
D_Draconia
99

Alle Meinungen