Trine 3 - The Artifacts of Power: "Early Access"-Programm startet nächste Woche

von Sören Wetterau (17. April 2015)

Entwickler Frozenbyte kündigt auf seiner offiziellen Internet-Seite an, dass Trine 3 - The Artifacts of Power schon kommende Woche erscheint. Jedoch nicht als Vollversion, sondern im Rahmen des "Early Access"-Programms auf Steam.

Voraussichtlich am 21. April ist der Kauf von Trine 3 für rund 20 Euro auf dem PC möglich. Dabei handelt es sich noch nicht um das vollständige Spiel, sondern lediglich um eine technisch und inhaltlich unfertige Version. Wie üblich bei Early Access erhaltet ihr später ohne weitere Zusatzkosten Zugang zum kompletten Spiel.

Laut Frozenbyte enthält die "Early Access"-Version die ersten beiden Levels des Spiels im Einzelspieler- und "lokalen Koop"-Modus. Der "Online Koop"-Modus ist ebenfalls enthalten, allerdings treten dabei noch zahlreiche Fehler auf. Wer sich damit nicht herumschlagen will, der wirft einfach noch einmal einen Blick auf den Vorgänger Trine 2, der im Test ziemlich gut abscheidet.

Als Grund für die "Early Access"-Entscheidung gibt der Entwickler den Sprung von 2D zu 3D an. Man möchte die Spieler früh genug einbinden, um auf Basis des Feedbacks entsprechende spielerische Anpassungen vorzunehmen.

Die Vollversion von Trine 3 erscheint voraussichtlich im Sommer für den PC. Eine Konsolenumsetzung ist offiziell noch nicht angekündigt.

Tags: Steam   Singleplayer   Koop-Modus  

News gehört zu diesen Spielen

Trine 3 - The Artifacts of Power

Letzte Inhalte zum Spiel

Plattform nicht mehr in China verfügbar

Twitch: Plattform nicht mehr in China verfügbar

Ende August und Anfang September 2018 hat die Streaming-Plattform Twitch in China enorm an Beliebtheit zugelegt. Grund (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link