PlayStation Now: Streaming-Dienst startet in den Vereinigten Staaten

von Dennis ter Horst (04. Mai 2015)

In den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada ist der Streaming-Dienst PlayStation Now nun auf "Blu-ray"-Playern verfügbar.

Durch diesen Dienst ist es möglich, ausgewählte PS3-Spiele direkt zu streamen, ohne vorher etwas herunterladen zu müssen. Ihr benötigt demnach auch keine PS3, um die Spiele zu zocken, dafür aber einen aktuellen "Blu-ray"-Player (sprich: Baujahr 2015), einen PS4-Controller, sowie ein USB-Kabel. Auch auf ausgewählten Sony-TVs ist PlayStation Now verfügbar, so der Blog von Sony.

Dieses Video zu Dead Space 3 schon gesehen?

Zu den verfügbaren Spielen gehören unter anderem:

Wann der Dienst auch in Europa an den Start gehen könnte, ist bisher nicht bekannt.

Übrigens ist mittlerweile klar, welche Spiele ihr diesen Monat bei PS Plus abgreifen könnt.

Seit Ende März ist zudem auch der Dienst PlayStation Music für die PS3 und PS4 verfügbar.

Sony werkelt zurzeit auch an seiner Videobrille Project Morpheus, die 2016 erscheinen soll.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Dead Space-Serie



Dead Space-Serie anzeigen

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News