Fifa 16: Jetzt schickt EA auch Frauen-Mannschaften zum Fußball

von Sören Wetterau (28. Mai 2015)

Electronic Arts kündigt per Video Fifa 16 an. Die Fußballsimulation erhält im Gegensatz zu den eher kleineren Verbesserungen von FIFA 15 eine richtig große Neuerung: Frauenfußball.

Fifa 16 bietet nebem den männlichen Fußballmannschaften erstmals auch zwölf Frauen-Nationalmannschaften. Dabei handelt es sich um Deutschland, die Vereinigten Staaten, Frankreich, England, Brasilien, Schweden, Kanada, Italien, China, Mexiko, Australien und Spanien.

Die zwölf Teams sind in den Spielmodi Match Day, Offline Meisterschaft und Online Freundschaftsspiel vertreten. In allen drei Modi dürfen sie wie in der Realität nur gegen andere Frauenteams antreten.

Für die Umsetzung des Frauenfußballs steckt EA Sports jedoch nicht einfach Frauenköpfe auf die männlichen Körper. Stattdessen werden die Bewegungen und Animationen per "Motion Capturing"-Verfahren in das Spiel übertragen. EA hat dafür Spielerinnen engagiert und ins EA Studio eingeladen für entsprechende Bewegungsaufzeichnungen mithilfe von entsprechenden Sensoren.

Welche Änderungen Fifa 16 noch hat, möchte EA in den nächsten Wochen verraten. Der jüngste Spross der Fußballsimulation erscheint voraussichtlich am 24. September für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4.

Tags: Multiplayer   Singleplayer   Video  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fifa 16

Fifa-Serie



Fifa-Serie anzeigen

Großbritannien: Bereits 11-Jährige betreiben schon Online-Glücksspiel

Circa elf Prozent der elf- bis 16-jährigen Kinder in Großbritannien haben schon einmal Glücksspiel mit (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Fifa 16

Shorty92
90

Unterbewertestes FIFA überhaupt

von gelöschter User 2

Alle Meinungen