Rust: Steam-ID entscheidet jetzt auch das Geschlecht

von Frank Bartsch (17. Juli 2015)

Im Überlebensspiel Rust gibt es künftig auch weibliche Charaktere. Die Wahl des Geschlechts nimmt euch aber das Entwicklungsstudio ab.

Craig Pearson, vom Entwicklerteam Facepunch Studios gibt auf dem hauseigenen Blog bekannt, dass intern aktuell Tests stattfinden, wie weibliche Charaktere eingebaut werden können. Bislang gibt es nur männliche Charaktere im Kampf ums Überleben.

Für die gilt übrigens, dass sich die Penislänge eurer zunächst nackten Spieler nach eurer Steam-ID orientiert. Und die ID nimmt euch künftig dann auch die Entscheidung ab, ob ihr als Mann oder Frau spielt.

Die Begründung dafür bieten die Entwickler der Facepunch Studios direkt. "Wir nehmen euch nicht die Wahl ab, es ist einfach so, dass ihr nie wirklich eine Wahl gehabt habt", heißt es weiter auf dem Blog.

Neben dem weiblichen Geschlecht soll es auch weitere Anpassungen im Spiel geben, so dass sich euer Erlebnis noch weiter verbessert.

Im Artikel "10 x Kampf ums Überleben, bei dem euch der Arsch auf Grundeis geht" erfahrt ihr mehr über das Spielprinzip von Rust.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Steam   Multiplayer   Online-Zwang  

News gehört zu diesen Spielen

Rust
Premium Online Edition mit massig Startkapital für GTA Online veröffentlicht

GTA 5: Premium Online Edition mit massig Startkapital für GTA Online veröffentlicht

Entwickler Rockstar Games und Publisher Take Two Interactive haben eine neue Edition von Grand Theft Auto 5 veröff (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link