Hideo Kojima und Guillermo del Toro an gemeinsamem Projekt nach Silent Hills interessiert

von Linus Hild (26. Juli 2015)

Auch wenn Silent Hills wohl nicht mehr zustande kommt, wollen Hideo Kojima und Guillermo del Toro trotzdem noch zusammenarbeiten.

In einem Gespräch mit dem englischsprachigen Magazin IGN verrät del Toro, dass er und Kojima nach wie vor in Kontakt stünden. Deren Freundschaft kam anscheinend bei der Arbeit am inzwischen eingestellten Silent Hills zustande. Von daher steht laut del Toro noch immer eine Zusammenarbeit im Raum, auch wenn es eben nicht Silent Hills wird.

Kojima selbst hat sich noch nicht zu dieser Zusammenarbeit geäußert, geschweige denn gibt es schon Details in welche Richtung diese gehen soll. Da nun allerdings sein Entwicklerstudio Kojima Productions aufgelöst wurde, scheint dies eine Chance zu sein, sich ohne Konami im Rücken neuen Projekten widmen zu können.

Tags: Hideo Kojima  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Silent Hills
Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Überraschende und traurige Nachricht aus dem Hause Electronic Arts: Der ehemalige "Dead Space"-Entwickler Visceral (...) mehr

Weitere News