Yooka-Laylee: Entwickler hat seinen Hersteller gefunden

von Dennis ter Horst (31. Juli 2015)

Entwickler Playtonic Games hat endlich einen Hersteller für Yooka-Laylee gefunden, der das Spiel vermarktet und sich um die Lokalisierung kümmert.

Dabei handelt es sich um Team17, dem Hersteller hinter der Worms-Reihe, berichtet die englischsprachige Seite Eurogamer.net. Laut Kreativchef Gavin Price von Playtonic sei der Entwickler sehr zufrieden mit Team17. Der Hersteller würde dem Projekt an sich keine Grenzen setzen, weswegen sich die Macher nun zu 100 Prozent auf die Entwicklung von Yooka-Laylee konzentrieren könnten.

Unternehmerische Aufgaben, wie beispielsweise die Lokalisierung, Zertifikation, Vermarktung und natürlich auch die Pläne rund um die Veröffentlichung in den Fachmärkten übernehme daher Team17. Der Hersteller selbst bestätigt die Partnerschaft mit der gleichen Aussage, dass die Entwicklung von Yooka-Laylee an oberster Stelle steht.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Somit steht der Veröffentlichung im Herbst 2016 anscheinend nichts mehr im Weg. Yooka-Laylee hat per Kickstarter etwa 2,1 Millionen Pfund (etwa drei Millionen Euro) eingespielt.

Yooka-Laylee erscheint voraussichtlich im Oktober 2016 für PC, PS4, Xbox One und Wii U.

Bereits im Mai erfolgte die Kickstarter-Kampagne zu Yooka-Laylee.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Kickstarter   Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Yooka-Laylee

Letzte Inhalte zum Spiel

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Überraschende und traurige Nachricht aus dem Hause Electronic Arts: Der ehemalige "Dead Space"-Entwickler Visceral (...) mehr

Weitere News