Fallout 4: Erste Modifikation für PC verbessert das Aussehen

von Julian Laschewski (09. November 2015)

Fallout 4 ist für den PC hierzulande noch gar nicht erschienen, da taucht schon die erste Modifikation im Internet auf.

Mit der so genannten ReShade/SweetFX-Einstellung, könnt ihr dem Spiel ein schickeres Aussehen verpassen. Ziel der Modifikation ist es, dass das Ödland nicht ein bisschen farbenfroher und nicht mehr so verwaschen aussieht.

"Das Ziel dieser Einstellung war es, dass Ödland lebendiger aussehen zu lassen. Fallout 4 sieht somit nicht mehr so verwaschen aus. Außerdem gibt es noch andere kleinere Einstellungen, die das Spiel besser aussehen lassen sollen.", so der Erfinder der Mod.

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?

Um höheraufgelöste Bilder von dem Ergebnis der Modifikation zu sehen, klickt einfach hier.

Fallout 4 erscheint morgen für Xbox One, PlayStation 4 und auf dem PC. Wir haben das Spiel bereits getestet. Unsere komplett Rezension Fallout 4: Bethesda Game Studios versuchen ihr Meisterwerk abzuliefern könnt ihr lesen, indem ihr auf den markierten Text klickt.

Holt ihr euch das Spiel für den PC oder seid ihr auf der Xbox One beziehungsweise der PlayStation 4 zu Hause? Einige von euch spielen ja schon bereits. Wer erst morgen anfangen kann, der sollte sich am besten krankschreiben lassen, um das Ödland in vollen Zügen genießen zu können.

Tags: Mod  

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 4

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

Hacker nutzen Pornobildchen als Profilbilder

Super Mario Odyssey: Hacker nutzen Pornobildchen als Profilbilder

Aktuell gibt es für manche Spieler von Super Mario Odyssey nur wenig zu lachen, wenn sie den Ballon-Modus starten. (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link