Fallout 4: PC-Patch verfügbar, Konsolen folgen noch diese Woche

von Micky Auer (08. Dezember 2015)

Im Zuge der Veröffentlichung von Aktualisierung 1.2 für PC verkündet Hersteller Bethesda, dass noch im Laufe dieser Woche ein Patch für Fallout 4 für die Konsolen erscheinen soll. Das berichtet die englischsprachige Seite Gamerant. Mit anderen Worten: Das Warten auf eine Stabilitätsverbesserung findet ein Ende. Jedoch gibt es seitens Bethesda noch kein fixes Veröffentlichungsdatum. Lediglich "im Laufe der Woche" steht als Aussage da, daher könnte sich das Vorhaben auch in letzter Sekunde noch verzögern.

Die PC-Vesion erhielt bereits mehrere Beta-Aktualisierungen, die in den Wochen seit dem Verkaufsstart veröffentlicht wurden. Konsolenspieler sind bislang gezwungen, noch auf Verbesserungen zu warten. Das ist jedoch nicht die Schuld von Bethesda, sondern rührt daher, dass die Freigabeprozesse für Konsolen mehr Zeit und administratorischen Aufwand erfordern.

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?

Gleichzeitig bedeutet das aber auch erfreulicherweise, dass die entsprechenden Aktualisierungen bereits ihre "Ehrfahrungen" auf dem PC sammeln konnten und daher Kinderkrankheiten und Anfangsproblem nicht mehr so häufig auftreten sollten. Außerdem umfassen die Patches für Konsolen im allgemeinen mehr Verbesserungen abseits von eher einfach gelagerten Optimierungen. Nachfolgend eine Liste der geplanten Änderungen:

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834
  • Generell erhöhte Stabilitäts-Verbesserungen
  • Optimiertes Skinned Decal Rendering (das ist die Darstellung von zusätzlichen Objekten auf vorhandenen Texturen, wie zum Beispiel Poster an Wänden, Einschusslöcher in Echtzeit oder Pfützen am Boden)
  • Problem, dass Spieler in Terminals stecken bleiben soll behoben werden
  • Problem, dass ausgerüstete Waffen nach der Quest "Wiedersehen macht Freude" nicht mehr gewechselt werden können soll behoben werden
  • Quest "Wenn die Freiheit ruft" konnte nicht abgeschlossen werden. Dieses Problem soll behoben werden.
  • Fehler, dass sich die Gesundheit des Spielers während der Quest "Selbstvertrauen ist alles" ständig regeneriert, soll behoben werden.
  • Spielabsturz bei Berührung mit Wasser und Neuladen von Speicherständen soll behoben werden.
  • Probleme mit Launcher sollen behoben werden.

Obwohl viele Konsolenspieler ihre Abenteuer im Ödland ohne Probleme meistern konnten, waren andere wiederum weniger vom Glück gesegnet. Gerade für diese kann der Patch nicht früh genug kommen. Die technischen Probleme in Fallout 4 sind in ihrer Gesamthei längst nicht so gravierend wie zum Beispiel die von The Elder Scrolls 5 - Skyrim auf der PlayStation 3 (ebenfalls von Bethesda), jedoch ist alles, was die Spielerfahrung mindert, eine Enttäuschung. Bleibt zu hoffen, dass die Aktualisierung das Erlebnis noch runder gestaltet und nicht für neue Probleme sorgt.

Mit Fallout 4 ist Bethesda wieder ein besonders großer Wurf gelungen. Mehr dazu erfahrt ihr im Test "Fallout 4: Bethesda Game Studios versuchen ihr Meisterwerk abzuliefern".

Das allein ist jedoch kein Freifahrtschein für eine Spitzenplatzierung in allen Ranglisten. Denn auf den Game Awards 2015 heißt das Spiel Jahres nicht Fallout 4.

Tags: Open World   Bug   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 4

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

Retro-Atmosphäre für moderne Konsolen und PCs: Hersteller Abstraction Games veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News