Ehemaliger Chefentwickler der Fox-Engine startet bei Bandai Namco

von Frank Bartsch (23. Dezember 2015)

Julien Merceron, welcher die Fox-Engine erschaffen hat, startet nun neue Projekte bei Bandai Namco. Die Fox-Engine ist das Grafikgerüst auf welchem unter anderem Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain läuft.

Merceron war einst bei Konami angestellt. In jahrelanger Zusammenarbeit entwickelte sich so die Fox Engine stets weiter und bietet in der bislang letzten Ausbaustufe beeindruckende Bilder, wie ihr sie in Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain genießen könnt.

Der Entwickler verließ seinen ehemaligen Arbeitgeber bereits im September, als konfuse Meldungen die Runde machten, dass Konami künftig keine umfangreichen, sogenannte AAA-Produktionen mehr produziere.

Merceron gönnte sich offenbar eine Auszeit, um sich jetzt wieder zu melden. Wie das Magazin Destructoid berichtet, freut sich Merceron in dem Unterhaltungskonzern Bandai Namco neue Aufgaben bestreiten zu können.

Was genau sein neues Aufgabenfeld umfasst, ist noch unklar. Sicher wissen die Verantwortlichen aber seine Expertise entsprechend einzusetzen.

Konami hingegen versucht wohl den eigens erschaffenen Scherbenhaufen zu kitten. Prominent war vor allem der Streit zwischen dem Management von Konami und dem Produzenten Hideo Kojima, der nun sein eigenes Studio gegründet hat.

Konami nimmt sich der Aufgabe an, nun ein eigenes Team rund um die "Metal Gear"-Reihe aufzubauen. Es sind verschiedene Stellenangebote aufgetaucht.

Tags: Singleplayer   Hideo Kojima  

News gehört zu diesen Spielen

Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Adventure-Studio schließt seine Pforten

Telltale Games: Adventure-Studio schließt seine Pforten

Das Studio Telltale Games, das aktuell an The Walking Dead: The Final Season gearbeitet hat, wird geschlossen. Das gabe (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Alle Meinungen

* gesponsorter Link