Prince of Persia tot - behauptet eine Quelle bei Ubisoft

von Frank Bartsch (07. Januar 2016)

Ubisoft veröffentlicht kein Spiel der "Prince of Persia"-Reihe mehr, das behauptet ein angeblicher Firmen-Insider. Es ist nicht das erste Mal, dass der Herr oder die Dame aus dem Nähkästchen plaudern - und das durchaus treffsicher.

"Vergesst Prince of Persia. Die Reihe kehrt nie wieder zurück", heißt es im englischsprachigen Forum Neogaf. Der Autor dieser Behauptung ist ein angeblicher Insider, der anonym bleiben möchte.

Dieser Insider steckt auch hinter dem Gerücht, dass 2016 kein neues Hauptspiel von Assassin's Creed erscheinen wird, was offenbar stimmt.

Angeblich würde sich Prince of Persia finanziell nicht mehr für Ubisoft lohnen. Das Unternehmen ist nicht der Inhaber der Lizenz und muss daher stets Gebühren zahlen, sobald ein neues Spiel der Reihe erscheint. Und offenbar stehen Kosten und Ertrag in keinem lohnenswerten Verhältnis zueinander.

Tatsächlich ist es lange still um den arabischen Prinzen gewesen. 2010 erschien mit Prince of Persia - Die vergessene Zeit das bislang letzte Spiel der Traditionsreihe zeitgleich mit dem Kinofilm um Jake Gyllenhaal.

Andererseits hat es immer mal wieder Gerüchte gegeben, dass ein neues Spiel von Prince of Persia in der Entwicklung stehe.

Es bleibt abzuwarten, wie sich Assassin's Creed und auch Prince of Persia entwickeln und wie verlässlich die Informationen des Insiders denn tatsächlich sind.

Tags: Singleplayer   Rumor   Retro  

News gehört zu diesen Spielen

Prince of Persia - Die vergessene Zeit

Prince of Persia-Serie



Prince of Persia-Serie anzeigen

Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

H1Z1: Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

Der nächste "Battle Royale"-Kandidat tritt den Weg auf die Konsole an: Entwickler Daybreak Game Company kündi (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Prince of Persia - Die vergessene Zeit

Ewigerdrache
52

Nicht sehr gut gelungen

von gelöschter User

Alle Meinungen

* gesponsorter Link