Red Dead Redemption: Spielbar auf Xbox One ... zumindest für ein paar Stunden

von Frank Bartsch (08. Februar 2016)

Am vergangenen Wochenende war Red Dead Redemption auch auf der Xbox One spielbar. Nun ist diese Funktion nicht mehr verfügbar. Hat Microsoft eine Überraschung vorweg genommen?

Dass ältere Xbox 360-Spiele auf der Xbox One durch Abwärtskompatibilität spielbar sind, ist nicht neu. Microsoft bietet diese Funktion bereits für ausgewählte Spiele an. Das Unternehmen bereitet fortwährend Spiele dafür auf.

Ohne Vorankündigung waren am Wochenende diverse Spiele, wie eben auch der spielbare Western-Epos plötzlich auch für die Xbox One verfügbar.

Neben der digitalen Version für Xbox 360, musstet ihr auch jemanden aus eurer Freundesliste finden, der dem Spiel folgt und darüber die Emulation starten. Dieser seltsame "Trick" funktionierte allerdings nur für kurze Zeit.

Dieses Video zu RDR schon gesehen?

Diverse Seiten im Internet, darunter auch das englischsprachige Magazin Eurogamer, berichten, dass das Spiel aber so auf der Xbox One gelaufen ist.

Mittlerweile hat sich Larry "Major Nelson" Hryb, die Microsoft-Stimme im Netz zu dem Fall geäußert. Offenbar ist beim Testen der Emulation etwas schiefgelaufen, so dass diverse Inhalte vom Testmodus tatsächlich über Xbox Live verfügbar gewesen sind.

Es scheint also, als könntet ihr euch künftig auf Red Dead Redemption für die Xbox One freuen.

Möglich ist auch, dass bald schon Red Dead Redemption 2 angekündigt wird - die Gerüchteküche brodelt immerhin seit Monaten ziemlich heftig rund um die Fortsetzung.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Bug   DLC  

News gehört zu diesen Spielen

Red Dead Redemption
Der Bannhammer fällt für ungehobelte Spieler

Rainbow Six Siege: Der Bannhammer fällt für ungehobelte Spieler

In Rainbow Six Siege sind die Zeiten des Wilden Westens vorbei. Zumindest, wenn es um den Chat geht. Denn dort sperrt U (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link