Oculus Rift: Spezielle PCs erleichtern den Start in die virtuelle Realität

von Frank Bartsch (Mittwoch, 10.02.2016 - 12:05 Uhr)

Wer Oculus Rift einsetzen möchte, benötigt auch einen Rechner, der das leisten kann. Das Programm "Oculus Ready PC" bietet euch spezielle Hardware für den Einsatz von Virtual Reality.

Über den englischsprachigen Blog von Oculus ist jetzt bekannt, dass ihr die speziell abgestimmten Rechner ab 16. Februar vorbestellen könnt.

An dem Programm beteiligen sich so namhafte Unternehmen, wie Alienware, Dell und Asus. Die PCs sind für Spieler, die direkt loslegen und sich keine Gedanken über mögliche Aufrüstungen ihrer Hardware machen wollen.

Als Einstiegspreis für einen solchen PC inklusive Oculus Rift steht ein Preis von 1.499 Dollar, circa 1.335 Euro, im Raum. Verschiedene Händler, darunter auch Amazon bieten die PCs an. Das Paket soll es nur für einen begrenzten Zeitraum geben. Ob es diese Pakete überhaupt für Deutschland geben wird, steht noch nicht fest.

Die Rechner könnt ihr aber auch einzeln erwerben. Neben den genannten Herstellern sollen wohl auch noch weitere folgen, die ähnliche Konfigurationen bieten werden.

Wer bereits die Brille, Oculus Rift, bestellt hat, kann ebenfalls über den Blog und seine Vorbestellnummer herausfinden, ob es auch einen "Oculus Ready PC" gibt, der dann im Paket günstiger ausfällt.

Die Vorbestellungen von Oculus Rift übersteigen die Produktionskapazitäten, so dass sich Käufer mitunter bis zum Sommer gedulden müssen, bis die Lieferung des Geräts erfolgt.

Übrigens wird es Oculus Rift auch nur für PC geben. Die Konsolen PS4, Xbox One und Co. sind angeblich zu schwach, um den Einsatz der Brille optimal unterstützen zu können.

Tags: VR   Hardware  

Sony schenkt euch eine echte Platin-Trophäe

PlayStation 4 | Sony schenkt euch eine echte Platin-Trophäe

Bei der 2020 PlayStation Player Celebration wird es eine Menge exklusiver Preise, wie Themen u (...) mehr

Weitere News

* Werbung