Der neue Spiele-Hit auf Steam: Wie Harvest Moon, nur besser

von David Dieckmann (03. März 2016)

Auf Steam erblickt der nächste Spielehit das Licht der Welt: Stardew Valley ist ein Indie-Spiel, das an Harvest Moon, Animal Crossing und Rune Factory Frontier erinnert.

In Stardew Valley spielt ihr einen Bauern, der sein Feld bestellt, Gemüse erntet, Vieh züchtet und sich mit dem gemeinen Dorf-Volk herumtreibt. Das mag zunächst nicht sonderlich spannend klingen. Wer aber einmal eines der oben genannten Spiele gespielt hat, weiß: Mit seiner harmonischen Idylle, den vielen Rollenspiel-Elementen und Interaktionsmöglichkeiten können Spiele dieser Art für dutzende Stunden an den Bildschirm fesseln.

Etliche Steam-Nutzer berichten bereits, dass sie schon lange nicht mehr so lange an ein Spiel gefesselt waren, wie an dieses.

Tatsächlich ist Stardew Valley der Serie Rune Factory recht ähnlich - einem Ableger von Harvest Moon, der der Arbeit als Bauer Verliese, Kämpfe und ein System zur Herstellung von Waffen und Gegenständen hinzufügt. Wer also etwas für Rollenspiele übrig hat und gerne 2D-Pixel-Grafik mag, sollte einen Blick riskieren.

Stardew Valley ist auf Steam für 13,99 Euro zu haben.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Indie   Steam  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Stardew Valley

Letzte Inhalte zum Spiel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News