League of Legends: Mit Tanzmatte durchgezockt

von Micky Auer (Donnerstag, 31.03.2016 - 20:45 Uhr)

Ihr zockt League of Legends mit verbundenen Augen und einer Hand auf den Rücken gefesselt? Dann seid ihr vielleicht auch reif für die nächste Stufe der Herausforderung: Spielt das Spiel auf einer Tanzmatte!

Zugegeben: Ihr wärt dabei nicht die Ersten. Denn Youtuber ATwerkingYoshi hat sich dieser Aufgabe bereits gestellt. Sämtliche Eingaben erfolgen dabei mithilfe seiner tanzenden Füße auf der Tanzmatte. Eine Hand braucht er dennoch, um damit die Maus zu bedienen und zu zielen. Wenn ihr nun denkt, dass ein so rasanter Spielablauf mit Eingabe über eine Tanzmatte problematisch sei ... habt ihr Recht. Aber gänzlich unmöglich ist es auch nicht, denn der Mann konnte schon bald seinen ersten Sieg feiern. Zum Beweis dafür gibt's auch ein Video:

(Quelle: Youtube, SSB ATwerkingYoshi)

Den Kill holt er sich dabei als Jinx. Er tanzt "W" und verlangsamt dadurch seinen Gegner. Mit "Q" erweitert er die Auto-Attacken. Auf diese Weise holt Jinx mit Raketenwerfer Fishbones zum Sieg über die feindliche Irelia aus. Hiermit ist der Beweis erbracht: Die Waldorfschule hatte Recht. Und zwar schon immer.

Wer auf Tanzmatten, jedoch nicht auf Herausforderungen verzichten will, sollte es mal wie dieser Spieler tun und versuchen, Dark Souls ohne Treffer, Blocken und Magie durchzuspielen.

Tags: Video  

  1. Startseite
  2. News
  3. League of Legends: Mit Tanzmatte durchgezockt
Letzte Inhalte zum Spiel
Die größte funktionierende Nintendo-Konsole ist gigantisch

Die wohl größte Switch der Welt. Nicht handlich, aber ein riesen Spaß. Bild: Nintendo / Mich (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website