30 Jahre The Legend of Zelda: Link in 3D

von Daniel Kirschey (Mittwoch, 06.04.2016 - 21:00 Uhr)

Dass Link inzwischen 30 Jahre alt ist, seht ihr ihm in den neuen "The Legend of Zelda"-Spielen eigentlich gar nicht an. Und mit Link ist hier jetzt natürlich der männliche Hauptcharakter der Traditionsserie The Legend of Zelda gemeint, der - und das sollte nun eigentlich nach 30 Jahren Spielgeschichte jeder wissen - NICHT Zelda heißt. Zelda hingegen ist die nette Prinzessin, meistens die "Jungfrau in Nöten", die gerettet werden will. Um diesen Geburtstag von Link und The Legend of Zelda gebührend zu feiern, lassen sich einige Spieler und Firmen interessante Dinge einfallen. So haben sich beispielsweise zwei Hobby-Programmierer hingesetzt und das "Nintendo Entertainment System"-Spiel im Browser spielbar gemacht - und zwar in 3D.

Auch wenn manche jetzt vielleicht denken, dass die 3D-Fassung von The Legend of Zelda dem Spiel einiges an Atmosphäre kosten könnte: Das ist überhaupt nicht der Fall. Noch immer fängt das Spiel genau die Stimmungen ein, die es schon 1987 transportierte. Überzeugt euch einfach selbst, denn - wie erwähnt - könnt ihr das Spiel einfach in eurem Browser spielen und austesten.

Erschaffer der Browser-Version von The Legend of Zelda sind Scott Lininger, ein Bitsbox-Angestellter, der Kindern Programmieren näherbringt, und "Retro Mike", ein Mobile-Spieleentwickler.

Das Projekt erinnert an einen ähnlichen Emulator. Erst vor kruzem haben einige Hobby-Programmierer einen Browser-Emulator vorgstellt, der ebenfalls NES-Spiele in ein 3D-Gewand kleidet. Retro-Spieler leben also in einer guten Zeit.

News gehört zu diesen Spielen
16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Legend of Zelda (1987)
4gaming
86
spongi82
94

von spongi82 (6) 1

Malachai80
96

von Malachai80 (10)

Alle Meinungen

* Werbung