Dark Souls 3 und der traurige Ben Affleck: Was für ein gutes Video!

von Daniel Kirschey (Freitag, 08.04.2016 - 11:00 Uhr)

Eigentlich sind die PR-Abteilungen von Entwicklern und Herstellern - vor allem von den großen - nicht dafür bekannt, dass sie es schaffen mit einem Meme den Nagel auf den Kopf zu treffen. Meistens zeigen sie damit erst, dass sie keine Ahnung von Internetkultur haben. Es geht jedoch auch anders. Das zeigt der offizielle Twitter-Kanal von Dark Souls. Der hat gestern einen Tweet veröffentlicht, der Ben Afflecks Beziehung zum ersten Teil der Reihe - nämlich Dark Souls - beleuchtet.

Das Video, das der Twitter-Kanal von Dark Souls veröffentlicht hat, stammt eigentlich aus einem Interview zum Film Batman v Superman. In diesem schaut Ben Affleck für einen kurzen Moment traurig Richtung Boden. Diesen Moment nutzen die PR-Menschen hinter dem Kanal aus und unterlegen sie mit Todesszenen aus Dark Souls und dem Lied "The Sound of Silence" von Simon & Garfunkel. Das Interview wurde so verändert, dass es aussieht, als würden Ben Affleck und Henry Cavill im Gespräch über Dark Souls 3 ihre Erfahrungen bezüglich des ersten Teils mitteilen. Lange Rede - hier das Video:

Hier kann nur noch hinzugefügt werden: Hut ab! Das Video ist überaus lustig und trifft für einige wahrscheinlich genau die Erfahrung, die sie mit Dark Souls hatten. Aber alle Souls-Spiele sind recht schwierig. Falls ihr Hilfe in Dark Souls 3 braucht, dann schaut in die Komplettlösung. Und falls ihr euch noch nicht sicher seid, ob das Spiel etwas für euch ist: Hier geht's zum spieletipps-Test: "Dark Souls 3: Der Tod lauert in der Asche einer Welt".

Tags: Video  

PS4-Spieler dürfen teuer zahlen, kein Gratis-Upgrade

Spider-Man auf PS5: Peter schafft den Sprung auf die "Next Gen"-Konsole nur mit einem hohen Preis. Holt euch die (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Dark Souls 3
mimobozz
91

von mimobozz (3) 3

Alle Meinungen