No Man's Sky: Neues Video zeigt, wir ihr im All kämpft

von Marco Schabel (21. Juli 2016)

Entwickler Hello Games hat endlich einen finalen Termin für No Man’s Sky bekannt gegeben. Das Spiel selbst soll schon seit einigen Wochen fertiggestellt sein. Das bedeutet, dass jetzt die Zeit begonnen hat, die Weltraum-Überlebenssimulation noch einmal im Detail zu präsentieren. Dies geschieht unter anderem mithilfe einer Serie von neuen Spielszenen-Videos, die sich jeweils einem bestimmten Teil des gigantischen Spiels widmen (und das obwohl No Man’s Sky eigentlich recht klein ist). Im neuesten Video geht es dabei um das bislang eher vernachlässigte Thema der Kämpfe.

No Man’s Sky wird in den bisherigen Videos oft als Erkundungsspiel mit unzähligen Planeten und einem schier unermesslichen Umfang beworben. Tatsächlich geht es für euch aber nicht nur darum, von Planet zu Planet zu ziehen, sondern auch euch gegen allerlei Gefahren zu stellen. Dies geschieht sowohl im All selbst, als auch auf der Oberfläche der Planeten.

Zur Verfügung stehen euch dabei mehrere Möglichkeiten. Euer Schiff ist zum Beispiel komplett gerüstet und ist sogar in der Lage, größere Kriegsschiffe in ihre Einzelteile zu zerschießen. Auf den Planeten dagegen bietet euch No Man’s Sky Schusswaffen, um gegen unbekannte Spezies und Roboter in die Schlacht zu ziehen. Natürlich könnt ihr diese Waffen auch nutzen, um gegen andere Spieler zu kämpfen oder euch einen gewissen Argumentationtsvorteil in Verhandlungen zu verschaffen.

Insgesamt bietet No Man’s Sky vier Säulen, um die das heiß erwartete Spiel herum gebaut wurde. Diese sind die Erkundung, der Kampf, der Handel und das Überleben. Jede dieser vier Säulen soll laut Hello Games in einem eigenen Video vorgestellt werden, bevor das Spiel erscheint. Das soll hierzulande am 9. August der Fall sein, also bereits in knapp zweieinhalb Wochen. Voraussichtlich dann erscheint No Man’s Sky für den PC und die PlayStation 4.

Dass sich viele Spieler sehr auf das Spiel freuen, zeigen auch die Reaktionen auf die jüngste Verschiebung. Damals gab es wüste Beschimpfungen und sogar Morddrohungen, die gegen die „No Man’s Sky“-Entwickler und sogar Journalisten gerichtet waren.

Tags: Open World   Video   Science-Fiction  

News gehört zu diesen Spielen

No Man's Sky
Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Fallout 76: Erster Beta-Test findet mitten in der Nacht statt

Ab dem 23. Oktober dürfen "Xbox One"-Spieler einen Ausflug nach West Virginia wagen: Fallout 76 startet in der kom (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link