Pokémon Go: Ab sofort auch Flirten und Chatten

von Frank Bartsch (21. Juli 2016)

Pokémon Go holt die Spieler nicht nur raus ans Tageslicht, die App führt auch zu sozialer Interaktion. Es dauerte natürlich nicht lange, bis rund um Pokémon Go nun auch eine Flirt- und Chat-App ins Leben gerufen wurde.

Mit der Applikation Poké Dates trefft ihr Gleichgesinnte und findet euch für eine gemeinsame Jagd zusammen.

Die Anwendung basiert auf "Project Fixup", das bereits seit 2012 existiert und Personen mit gleichen Interessen zusammenbringen soll. Offenbar versuchen die Macher der App die allgemeine Beliebtheit von Pokémon Go zu nutzen und stecken ihre Anwendung in ein Pokémon-Kleid. Das ist nicht besonders verwunderlich, zumal Pokémon Go dafür sorgt, dass die Aktie von Nintendo nun wertvoller ist als die von Sony. Kennern fällt allerdings sicher sofort auf, dass in den verwendeten Grafiken nur Pokémon-ähnliche Kreaturen zu sehen sind. Ein offizielles Lizenzprodukt ist die App demnach nicht.

Die Anwendung funktioniert ganz einfach: Ihr beantwortet ein paar Fragen, die eure Interessen näher bestimmen sollen. Anschließend schlägt das System Pokémon-Jäger mit ähnlichen Interessen vor und ihr könnt euch für eine gemeinsame Jagd verabreden.

Ein erstes Zusammenkommen über diese Anwendung ist kostenfrei. Anschließend kostet jede weitere Vermittlung 20 Dollar, also umgerechnet 18 Euro.

Hardware-Hersteller Razer hat das Spiel übrigens auch für sich entdeckt, wie das englischsprachige Magazin Destructoid berichtet. Mit der Anwendung "RazerGO" könnt ihr mit verschiedenen Spielern in der näheren Umgebung chatten. Die Unterhaltungen können öffentlich, innerhalb gleicher Fraktionen oder auch privat stattfinden.

Seid dennoch vorsichtig bei der Anwendung solcher Applikationen - nicht jeder Pokémon-Jäger, der sich online herumtreibt, hat nur gute Absichten. So wurde in den Vereinigten Staaten Pokémon Go bereits für Raubüberfälle missbraucht.

Übrigens hat auch das Unternehmen Yelp Pokémon Go für sich entdeckt und bietet euch spezielle Suchfunktionen für Arenen und Stores an.

Dass eine soziale Interaktion auch ohne weitere Apps funktionieren kann, zeigen die sogenannten Poké-Walks. Bei Poké-Walks treffen sich Spieler auch ohne den Einsatz zusätzlicher Anwendungen für gemeinsame Jagden.

Tags: Multiplayer   Online-Zwang   Singleplayer   Free 2 play  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News