Pokémon Go: Verstecktes Easter Egg, legendäre Pokémon und weitere Pläne

von Frank Bartsch (25. Juli 2016)

Die Entwickler von Pokémon Go haben auf der Comic-Messe San Diego Comic Con einen Einblick in die weitere Entwicklung der Applikation gegeben. Niantic Labs ist nach eigenen Aussagen mit dem aktuellen Status des Spiels, im Vergleich zu den Plänen, was Pokémon Go noch bieten kann, erst zu zehn Prozent vorangeschritten.

Damit euch mit Pokémon Go auch nicht langweilig wird, hat Niantic Games noch so einiges vor. Auf der alljährlich stattfindenden Comic Con im kalifornischen San Diego hat die Firma jetzt einen Einblick in ihre Pläne gewährt.

Das Magazin Kotaku hat die Pressekonferenz mitverfolgen können und zusammengefasst, was euch rund um Pokémon Go noch erwartet.

  • in Pokémon Go gibt es mehrere Easter Eggs, die bislang noch niemand (!) gefunden hat
  • Pokéstops könnt ihr künftig individualisieren
  • Pokémon Center werden noch eingearbeitet
  • Gyms erhalten künftig weitere Funktionalitäten
  • In der Diskussiin steht, dass Brüten künftig ein noch wichtigerer Bestandteil wird
  • die legendären Vogel-Pokémon, die als Logo der Teams dienen, stehen mit diesen Teams auch in einer Verbindung, mehr dazu soll noch folgen
  • "Drei Tatzen"-Fehler ist bekannt, doch es gibt noch keine Lösung
  • Legendäre Pokémon kommen noch, wenn Pokémon Go weltweit ausgerollt ist

Damit ihr auch bei Pokémon Go mitreden könnt, schaut doch mal in den Beitrag "5 Dinge, die viele Spieler in Pokémon Go falsch verstehen".

Tags: Multiplayer   Online-Zwang   Singleplayer   Free 2 play  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Go
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News